"/>

Das Haus Casa Panoramica

Die Casa Panoramica ist eine ca. 130 Jahre alte Doppelhaushälfte. Sie hat 80cm dicke Außenmauern und wurde als Hanghaus gebaut. Diese für Spoccia typische Bauweise erklärt, warum wir im Haus 4 Ebenen vorfinden.

Wir betreten durch die Eingangstür über einen Korridor die Wohnetage. Hier finden wir die große Wohnküche mit Kaminofen. Ein offener Durchgang führt direkt in das Wohnzimmer. Ein kleines Gäste-WC und der Ausgang zum Balkon runden diese Ebene ab.

Folgen wir den Stufen hinauf, gelangen wir zu 2 Schlafzimmern, beide sind mit einem Doppelbett ausgestattet. Auch diese Etage verfügt über einen Balkon.

Über eine gesicherte Holztreppe steigen wir weiter hinauf in die Mansarde. Eine Besonderheit ist die im Boden eingelassene Zimmertür. Sie kann durch einen Flaschenzug  über kräftige Seile kinderleicht bedient werden. Die Mansarde zieht sich fast über die gesamte Grundfläche und bietet so ausreichend Platz für ein Doppel- und ein Einzelbett. Zwei große Veluxfenster lassen Licht herein.

Gehen wir nun von der Wohnetage hinunter ins Untergeschoss. Alte, metergroße, handbeschlagene Granitplatten bilden hier größtenteils den Fußboden. An der Wand ehemalig benutzte Gerätschaften, auch ein großes Fangeisen hat hier seinen Platz gefunden. Auf dieser lichtdurchfluteten Ebene sind das Badezimmer, die separate Dusche und die Heizung untergebracht. Die Terrassentür öffnet uns den Weg zum Garten und der seitlich am Haus liegenden Terrasse.

Panoramica Winter
  • Wohnen

    Gemütliches Wohnzimmer

    Leicht und hell wie der italienische Sommer begrüßt uns das Wohnzimmer der Casa Panoramica. 2 Couches mit dicken Polstern und ein Rattansessel vor einem großen Couchtisch aus Massivholz laden zum gemütlichen Beisammensein ein. Die großen Acryl-Kreide-Malereien der Künstlerin Priscilla Metscher, einige Kunstdrucke und viele Lampen vermitteln soviel Atmosphäre, dass sich jeder gleich wohlfühlt.

    Diverse Bücher, ein Fernseher  und eine Stereoanlage mit CD- und Casettendeck sorgen für Unterhaltung. Der digitale Satellitenempfang ist auf alle gängigen deutschsprachigen Sender eingestellt.

  • Essen

    Kochen, essen, beieinandersitzen und reden 
    - das ist das A und O einer italienischen Küche. Darum verwundert es auch nicht, dass ein großer, massiver, handgearbeiteter Holztisch und viele Stühle das Zentrum dieses wichtigen Raumes bilden. 
    Flackert dann an kühlen Abenden noch ein lustiges Feuer im Kaminofen, können die Küchenabende sehr lang werden. 
    Ein Gasherd mit elektrischem Backofen garantiert auch für große Gruppen ausreichende Kochgelegenheiten. Töpfe und Geschirr sind für 7 Personen ausgelegt, Kaffeemaschine, mehrere Espressobereiter, Toaster und Waffeleisen sind ebenfalls vorhanden. Selbstverständlich gibt es auch einen Warmwasseranschluß. 
    Besonders schön ist es, nach dem Frühstück die letzte Tasse Kaffee auf dem kleinen Balkon vor der Küche zu geniessen.

    Kochen und Essen

  • Schlafen

    Schlafzimmer mit Fernblick

    In der oberen Etage finden wir die 2 Doppelzimmer und, im ausgebauten Dachgeschoss, das Dreibettzimmer. 
    Die Böden der Doppelzimmer wurden mit schalldämpfendem Korkparkett verlegt, das Mansardenzimmer unter dem Dach mit dicken Bio-OSB-Platten. Alle Betten verfügen über Lattenroste und 90cm breite Einzelmatratzen. Die Deckbetten sind doppellagig und wie die Kopfkissen mit allergikerfreundlichen Hohlfasern befüllt. Kleider- und Nachtschränke gehören selbstverständlich zu jedem Zimmer.
    Jedes Schlafzimmer bietet einen herrlichen Panoramablick, so macht das Aufwachen Spaß! Und für alle Frühsportfans  haben wir auch auf der Schlafetage einen kleinen, sonnigen Balkon.

  • Bad und Dusche

    Auf der Wohnetage befindet sich eine Toilette, im Untergeschoss ist das Bad mit Waschbecken, einer Sitzbadewanne und Duschmöglichkeit. Ein großes, nicht einsehbares Fenster ermöglicht aus dem Bad einen wunderschönen Blick auf die Wiesen und Wälder der 1424m hohen la Colma. 
    Neben dem Bad haben wir in einem weiteren Raum eine separate Dusche für Sie eingebaut.

    Im Winter 2004/2005 wurde in die Casa Panoramica eine den neuesten, strengen italienischen Umweltvorschriften entsprechende Gas-Zentralheizung installiert, die in den kalten Monaten schnell das ganze Haus, auch in den Schlafzimmern, mit angenehmer Wärme versorgt. Die Wärmeleistung wird bequem über einen Thermostatregler im Wohnzimmer gesteuert. Um die Casa Panoramica, die über die typischen dicken Außenwände verfügt, innerhalb kürzester Zeit gemütlich warm zu bekommen, wurden extra leistungsstarke Röhrenheizkörper eingebaut.

    Bad, Dusche und Heizung

  • Sonnen

    Direkt aus dem Untergeschoss führt eine Tür hinaus auf die kleine, seitlich angebaute Terrasse und zum sonnigen Garten. 
    Bequeme Stühle mit Auflagen und ein Tisch sind im Gartenhäuschen untergebracht. Hier finden Sie auch einen Grill für den gemütlichen Sommerabend unter dem Apfelbaum.

    Garten und Terrasse

Wandern am Lago Maggiore      Urlaub im Ferienhaus

Casa Panoramica

scaredi